Archiv der Kategorie: Allgemein

3 // 1 Monat

Wow, schon 1 Monat in den USA. Und so richtig erzählt, wie es mir geht, habe ich immer noch nicht.

IMG_0255

Mir geht es gut. Richtig gut. Heimweh? Zum Glück noch nicht, außer die ganz natürlichen Momente in denen man an Zuhause denkt. Nein, ich würde wirklich sagen, ich fühle mich sehr wohl hier. Mit jedem Tag lerne ich alles besser kennen. Die Familie, die Stadt, den Alltag. Und alles gefällt mir mit jedem Tag besser. Ich fühle mich noch wohler, noch mehr Zuhause.

IMG_0034

Alles ist unglaublich neu und aufgregend. Wenn ich in New York unterwegs bin, kann ich nicht aufhören Fotos zu machen. Einfach weil es so schwer zu realisieren ist, dass ich jetzt tatsächlich – endlich – angekommen bin. Doch mittlerweile ist auch ein bisschen der Alltag in mein Leben unter der Woche eingekehrt. Das ist jedoch keineswegs langweilig. Denn jeder Tag ist anders, dadurch dass wir an keine Kindergarten- oder Schulzeiten gebunden sind. Es gibt natürlich trotzdem eine grobe Struktur:

8.00 Uhr gemeinsames Frühstück // 8.30 Uhr Arbeitsbeginn // 9.00-12.00 Uhr Vormittagsprogramm (Spielplatz, Park, Spielgruppe, Bücherei etc.) // 12.00 Uhr Mittagessen // 13.00-15.00 Uhr Pause für uns beide. Einer schläft und eine skypt, liest, wäscht oder räumt auf. // 15.00-17.30 Uhr Nachmittagsprogramm (ähnlich wie vormittags) // 17.30 Uhr Arbeitsende.

Jetzt habe ich nächste Woche erstmal frei, da die ganze Familie ihre Familie besuchen fährt. Ich bleibe in New York und bekomme besuch von meiner Mama. Wir haben schon vieles geplant und ich freue mich schon, endlich mal ein bisschen Sightseeing zu machen.

IMG_0361  IMG_0424IMG_0275  IMG_0350IMG_0224 IMG_0138

 

2 // Herbstgefühle

Ich habe ihn mir so schön vorgestellt und es stimmt, er ist wunderbar. Der Herbst in New York. Ich war bereits in zwei Botanischen Gärten, im Zoo und in einem Park. Überall sieht man Bäume in den schönsten Farben, buntes Laub und natürlich Kürbisse. Außerdem ist das Wetter unglaublich schön. Letzte Woche hat es nur einen Tag geregnet. Wir versuchen deshalb soviel es geht rauszugehen und unsere Zeit auf Spielplätzen zu verbringen, bevor dann der lange und kalte Winter kommt.

Ich hatte bevor ich herkam ein bisschen Angst, dass mir die Natur in dieser riesigen Stadt fehlen wird. Aber ich glaube mit den unglaublich schönen und vielen Grünzonen die es immer wieder gibt, kann ich ganz gut leben.

Trotzdem ist es nochmal was ganz anderes wirklich aus der Stadt raus zu kommen. Am Sonntag war ich mit meiner Gastfamilie bei Verwandten in New Jersey. Das war wirklich unglaublich schön. Da das Wetter so schön war, waren wir viel draußen und ich habe den Ausflug sehr genoßen.

Nächstes Wochenende steht jetzt erstmal Manhattan auf meinem Plan, mal schauen wo ich so landen werde.

Liebe Grüße Rebecca

IMG_2757 IMG_2765 IMG_2774 IMG_2785 IMG_2791

1 // New York, New York

Wie die meisten von euch wahrscheinlich wissen, werde ich mein nächstes Jahr in Amerika verbringen. Ich arbeite und wohne als Au Pair bei einer Familie in New York City. Ihr kleiner Sohn ist 21 Monate alt und mit ihm werde ich im nächsten Jahr die Welt entdecken.

Ich bin jetzt schon seit einer Woche in Amerika. Die ersten Tage habe ich in einer Trainingsschool für Au Pairs verbracht. Dort wurden wir in verschiedenen Gruppen auf unsere Arbeit vorbereitet. Es ging um Erste Hilfe, Disziplin und Spiele. Highlight der Woche war die New York City Tour. Dort konnte ich einen ersten Eindruck der Stadt bekommen und mich noch viel mehr auf das nächste Jahr freuen.IMG_2656 IMG_2669IMG_2680 IMG_2699 IMG_2709 Weiterlesen